Zurück: Okens Geburtshaus


Oken-Denkmäler


 

Oken-Denkmal vor der Universität im Fürstengraben in Jena
Oken-Denkmal im Franz-Volk-Park in Offenburg ohne die beiden Brunnenschalen.
Okens Grabplatte auf dem Friedhof Sihlfeld in Zürich
Oken Büste aus Marmor von Ernst Theodor Rehfuß. Sie steht heute im Heimatmuseum im Lahrer Stadtpark. Angeblich soll dies die Oken am ähnlichsten aller Büsten und Denkmäler sein.
Oken Denkmal auf der heutigen Kreuzung Hauptstraße / Gustav-Ree Anlage in Offenburg. Früher vis-à-vis des Hotel "Ries" und "Rheinischer Hof". Errichtet wurde das Denkmal 1883 und stand bis 1939 an diesem Platz. 1949 stellte man das Denkmal, nachdem es fast zehn Jahre im städtischen Bauhof gelegen hatte als Säule, ohne die beiden Brunnenschalen, im Franz-Volk-Park wieder auf, wo es noch heute steht.

 


     Weiter: Denkmaleinweihung 1883